Menu

Fitness-Blog

26.03.2019
Sitzender Arbeitsplatz und Gesundheit
Wer eine sitzende berufliche Tätigkeit ausübt schadet seiner Gesundheit. Fettverbrennende Enzyme werden reduziert, der Blutzucker steigt und man verbrauct nur noch eine kcal pro Minute. Sitzen steigert das Risiko für Gewichtszunahme. Nach zwei Stunden in Sitzposition fällt das HDL (Cholesterin), das die Blutgefäße vor Arteriosklerose schützt, um 20%.


Quelle: Zeit
https://www.zeit.de/arbeit/2019-03/bueroarbeit-sitzen-arbeitsplatz-auswirkungen-gesundheit-bewegung/komplettansicht
 
23.03.2019
Sport bei Depressionen
Sport hebt die Stimmung und stellt bei regelmäßiger Ausübung eine effektive Präventionsmaßnahme gegen Depressionen dar. Täglich 15 Minuten intensive Bewegung reduziert das Risiko für Depressionen um ca 26%.


Quelle: 3Sat
http://www.3sat.de/page/?source=/nano/medizin/199522/index.html
 
22.03.2019
Kinder und Bewegung
Bewegungsmangel ist die Epidemie des 21. Jahrhunderts. 80% der Kinder bewegen sich zu wenig, insbesondere Mädchen aus Familien mit einem niedrigen sozialen Status. Die motorischen Fähigkeiten sind um ca 10% schlechter im Vergleich zu Gleichaltrigen vor 40 Jahren. Übergewichtige Kinder bewegen sich weniger als Normal- oder Untergewichtige. Aus übergewichtigen Kindern werden in 70% übergewichtige Erwachsene.


Quelle: Spiegel
http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/sport-80-prozent-der-kinder-in-deutschland-bewegen-sich-zu-wenig-a-1258863-amp.html
 
16.03.2019
Heilende Kraft der Bewegung
Bewegung besitzt heilende Kraft. Wer regelmäßig Sport treibt fördert seine Gesundheit und altert langsamer. Blutdruck und Cholesterinwerte können sich verbessern und das Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken kann gesenkt werden. Außerdem beschleunigt es den Genesungsprozess.

Sport lässt neue Gehirnzellen wachsen und fördert Konzentration und Koordination. Ein Mangel an Bewegung kann zu einer schnelleren Alterung des Gehirns und zu früher Demenz führen.

Besonders effektiv ist laut WHO, mindestens 150 Minuten Bewegung pro Woche, bzw 30 Minuten an fünf Tagen.

Quelle: 3sat
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=73504
 
15.03.2019
Spanier und gesunde Ernährung
Spanier leben weltweit am gesündesten, was sich unter anderem auf die mediterrane Ernährung zurückführen lässt. Es werden deutlich mehr Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte und Pflanzenöle verzehrt als in Deutschland, das sich auf dem 23. Platz befindet.


Quelle: Pharmazeutische-Zeitung
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/spanier-leben-weltweit-am-gesuendesten/
 
ZURÜCKWEITER
Mobil: 0172 618 91 32info@noemi-goldenthal.de